Aktuell - Wetter - Fangrapport 2020 (2)

April

Hallo alle dort draußen !! Zu Ostern noch ein paar Bilder und Eindrücke der letzten Tage !! Bis zum 5 April hatte uns der Winter auch im Griff und noch ist er nicht vorbei !! Da das Wetter echt Sch..... war, haben wir beide die nächste Küche eingebaut uns so ein paar Stunden überbrücken können !!? Am 30.03. zeigte sich dann das Wetter von einer besern Seite und Gunnar ist raus zum angeln, aber erst musste ich ihm eine Fahrrinne mit dem Aluboot brechen, dann konnte er problemlos raus!! Aber an diesem Tag war nicht viel los, aber schön war es trotzdem !! Erst zum abangeln hat es wieder richtig gut geklappt und Gunnar hat super Dorsche geangelt, ich kam später, hatte auch ein paar Dorsche, aber nicht solche großen,!! Die Bilder mit den Dorschen und Gunnar, dass ist nicht ein und er selbe Dorsch, nein , dass sind verschiedene !! Das war ein guter Abschluss für Gunnar und er konnte ganz beruhigt wieder nach Hause fahren !! Nun bin ich auf dem Platz alleine, ich werde noch etwas basteln und wenn das erledigt ist und ich darf, werde ich noch mal zu meiner Hütte für ein paar Tage fahren !!

Til tross for Corona, ønsker jeg alle god påske og holde seg sunne !! Vi ses !!

Ich wünsche allen trotz Corona, frohe Ostern und bleibt schön Gesund !! Wir sehen uns !! Bis Bald?‍♂️?

Noch mal, lasst Corona nicht an euch ran, außer sie ist flüssig, dass ist ok !!

Bis bald mal wieder!!

 

Norwegen verlängert Reisebeschränkungen für Norweger und Ausländer bis 20. August
V.l.: Justizministerin Monica Maeland, Wirtschaftsministerin Iselin Nybø, Ministerpräsidentin Erna Solberg und Außenministerin Ine Eriksen Søreide überbrachten den Norwegern die Nachricht, dass sie von weißen Strände im Süden in diesem Jahr nur träumen können.©Screenshot der Pressekonferenz, regjeringen.no

Oslo, 15. Mai 2020. Norwegens Regierung verlängert die Reisebschränkungen bis zum 20. August. Am 15. Juni und 7. Juli soll die Situation neu eingeschätzt werden. Die Norweger müssen sich dementsprechend diesen Sommer auf einen Inlandsurlaub festlegen. Die Reisehinweise sind bis zum 20. August gültig, können jedoch angepasst werden. Es wird erwogen, die Reisehinweise in die nordischen Länder ab dem 15. Juni zu ändern. Bis zum 20. Juli könnten sie für einige andere nahe gelegene europäische Länder angepasst werden, sagt Außenministerin Ine Eriksen Søreide.

Reisende nach Norwegen müssen zunächst damit rechnen, dass das Einreiseverbot bis zum 20. August gilt, aber die Regierung wird prüfen, ob weitere Ausnahmen gemacht werden können. Ab dem 15. Juni soll es für Urlauber aus den nordischen Ländern fallen. Ab dem 20. Juli könnte das Einreiseverbot für einige andere nahe gelegene europäische Länder abgeschafft werden.

“Ich würde den Leuten empfehlen, diesen Sommer einen norwegischen Urlaub zu planen. Norwegen ist ein wunderschönes Urlaubsland, und obwohl der diesjährige Urlaub anders sein wird als geplant, bin ich sicher, dass er sehr schön sein kann. Viele müssen ihre Pläne ändern, aber jetzt geben wir den Menschen mehr Vorhersehbarkeit, damit es einfacher sein kann, Ihren Urlaub zu planen. Sie dürfen überall im Land Urlaub machen, und vielleicht entdecken Sie in diesem Jahr einen Teil Norwegens, den Sie noch nie gesehen haben – mit dem Auto, zu Fuß, mit dem Boot, dem Zug oder dem Flugzeug”, sagt Ministerpräsidentin Erna Solberg . Während der Reisen muss gesichert sein, dass sich keine Infektionen ausbreiten.

Menschen mit leicht erhöhtem Risiko können zunächst wie andere reisen, müssen jedoch die allgemeinen Maßnahmen zur Infektionskontrolle besonders beachten. Dies bedeutet zum Beispiel, dass viele Großeltern mit Kindern und Enkeln Urlaub machen können, auch wenn sie in der leicht erhöhten Risikogruppe sind. Personen mit deutlich erhöhtem Risiko müssen je nach Dauer und Inhalt der Reise individuell beurteilen, ob sie reisen sollen und mit wem sie reisen dürfen. Für Großeltern in dieser Gruppe wäre es nicht ratsam, mit Kindern und Enkeln zu reisen, teilt das Außenministerium mit. .

Trotz vorsichtiger Abschwächung der Maßnahmen zur Infektionskontrolle in mehreren Ländern sei es selbst in Europa immer noch schwierig zu reisen. Reisebeschränkungen in und zwischen Ländern, Quarantänevorschriften, Kontaminationsmaßnahmen und sehr wenige Flüge, die häufig gestrichen werden, stellten die norwegischen Staatsbürger nach wie vor vor Herausforderungen. Wir sind sehr weit von einer normalen Situation entfernt. Viele bitten immer noch um Unterstützung der Botschaft, um nach Norwegen zurückzukehren, sagte Premierministerin Erna Solberg.

Auch die Quarantäneregeln gelten bis zum 20. August.

Passt auf euch auf !!!

Bis bald mal wieder, mit etwas anderem !!

März 2020

Hallöche alle zusammen. Da war die Welt noch in Ordnung !

Nach dem ich den Platz Winterfest gemacht hatte, bin ich ein paar Tage zu meiner Hütte gefahren um ein wenig zu basteln und die Natur zu genießen! Es war zu der Zeit auch die Elchjagd voll im Gange und um mal durch den Wald zu wandern, musste man mit Warnweste ausgestattet sein, ist sonnst ganz schön gefährlich !! Kaum in Deutschland, bin ich gleich weiter nach Tirol und in die Schweiz, dass war eine schöne Reise und ich möchte mich für die gute Betreuung durch Gunther, Irmgard, Helene , Herbert und bei Gianna und Richard !! Ich habe noch lange nicht alles gesehen und hoffe ich kann noch einmal eine Reise zu euch machen , es gibt da noch so viel zu sehen, nur Özi, den brauch ich aber nicht noch mal, aber Bozen ist eine sehr schöne Stadt! Auf dem Weg in die Schweiz, habe ich Lichtenstein angesteuert, kaum bist du drin schon bist du wieder draußen ! Ich habe dann noch mal gedreht und in bin ins Zentrum, aber da waren Menschen, nichts für Vaters Sohn ! Bin dan weiter bis Zürich und habe am Zürichsee einen Platz gesucht und habe den Campingplatz Fischers Fritz gefunden, war auch der einzigste Platz, wo man an den See gekommen ist, sonnst ist da alles voll bebaut !! Der Luzerner See ist schöner und nich so zu gebaut, auch die Umgebung gefällt mir besser ! In Afoldern hab ich dann Gianna und Richard beucht, die mir dann die Gegend um Luzern gezeigt haben, war echt klasse!! Dann ging es wieder zurück in Richtung Norden , nach Mecklenburg Vorpommern zum Jagen !!

Nach zwei Wochen jagen in MV, habe ich mich dann auf den Weg gen Norden gemacht und in Schweden ein kleinen Jagstop bei Reiner eingelegt, dass waren zwei sehr schöne Tage und am zweiten Tag hatte ich sogar Glück !! Und die Abende waren auch nicht schlecht, gutes Essen und was zu trinken !!! Am 23 Dezember bin ich dann zu meiner Hütte , dass sind 350 km gen Norden und wie ihr sehen könnt, lag da reichlich Schnee ! Die Schneefräse hat sich schon bezahlt gemacht! Im Glöck muss Alkohol gewesen sein, sonst hätte er den Traktor nicht so geparkt!! Am Abend im Zentrum die Kirche , die gut beleuchtet wird und das im Schnee, ist doch einfach herrlich! Besuch hatte ich auch, Vidar und Larsch waren dreimal da und einmal war auch Steinar mit und es gab immer lecker Lansch, zubereitet von Larsch, kochen kann er !!! Dann seht ihr noch meine alte treue Dame und mein Spielzeug, ich kann euch sagen, dass macht Spaß, außer wenn man es ausbutteln muss, aber das gehört dazu !! Die Natur in Schnee gehüllt, dass hat doch was !!

Ich glaube hier zu brauch ich nicht viel schreiben, es ist einfach herrlich die Winterlandschaft ! Die Birkhäne haben auch schon malden Ernstfall trainiert, ist ja noch ein wenig Zeit bis zur Balz !!

Ich bekomme einfach nicht genug vom Winter, es sieht einfach toll aus !!!

Auch auf Hitra, wie auch in den letzten Jahren, fing der Winter erst ende Februar an und hat den Platz in einen weißen Mantel gehült, was auch sehr schön aussieht !!! Angeln geht auch , auch von den Temperaturen sehr angenehm ! Die Dorsche sind auch da und sie werden auch noch bleiben, ich hoffe es!! Peter hat jedenfalls sehr gut geangelt !!

Gunnar ist am 9 März hier angekommen und Peter ist abgereist und auch noch in Deutschland rein gekommen ! Da war das Wetter auch noch ganz gut, was sich dann aber schnell geändert hat und es aus allen Knopflöchern geblasen hat und auch das Wasser extrem hoch war, was aber noch nicht an den Rekord von 2010 ran kam, da war es noch höher !! Aber schaut die Bilder !!

Auch haben wir ab und zu auch hier Winter !! Der kann auch schön sein,wenn man ihm mag !!

Jetzt kommen ja viele Bilder !! Ich habe versucht, diese etwas zu sortieren, aber die Technik wollte nicht so wie ich es wollte !! Also die ersten beiden Bilder, dass sind meine geangelten Fische, möchte ich mal gesagt haben !! Gunnar hat auch sein Spaß und er hat auch kein Zeitdruck, er ist Rentner und dann ist ja noch Corona, die ihm hier auf dem Platz hällt! aber es ist auch gut, dass jemand da ist, nicht nur zum unterhalten, auch zum helfen, zu zweit macht es mehr Spaß. Wir sind dabei in Hütte 8 und 9 neue Küchen ein zu bauen und mal sehen, was wir noch machen können, ist jetzt ja auch eine Frage des Geldes! Wie gesagt, Winter haben wir öfter gehabt, dass dauert aber nie lange! Dann haben wir mit Jan seinen Kumpel versucht, dass Wasser von unten nach oben zum See zu drücken, was dank seiner alten Technik wunderbar funktioniert hat, aber der Erfolg den wir uns damit versprochen haben, blib leider aus !! Die vielen Bilder mit dem Seeadlern muss ich euch einfach zeigen, hätte nicht gedacht,dass die alte Kamera solche Bilder macht !!! Ich habe ja nur ein Opfer hier, von dem ich Bilder machen kann, also war Gunnar wieder drann! Dort wo ihr die vielen Möwen und Seeadler seht, dort hat ein Fischkutter seinen Fang verarbeitet und den Abfall ins Wasser geworfen !! Dort habe ich noch ein paar gute Dorsche und einen Seelachs geangelt, war nicht schlecht !! Sollte man sich für das nächste mal merken !! Geschafft von der angelei hat Gunnar den Hafen erreicht und die Kiste mit Fisch, die ist meine !!

So, meine Lieben, mal schauen was es noch im März so gibt, ansonsten bis Später !!

 

Go to top
Template by JoomlaShine